Eine neue Chance, oder?

Und dann ist da plötzlich eine Chance … Ein Angebot. Eine verlockende Aussicht. Eine, von der du weißt, dass es so ziemlich alle in deinem Umfeld freuen würde … Eine, von der die Menschen sagen, wow, das ist toll Es ist sogar eine, die Menschen beruhigt, du sie innerlich schon sagen hörst Endlich Das passt“Eine neue Chance, oder?” weiterlesen

nara & fleurir

Eine Herzensangelegenheit. Um noch mehr auf nara & fleurir eingehen zu können, auch mal schnell zu reagieren, auf Impulse zu achten, habe ich einen zweiten Instagram Account dazu eingerichtet. Alles hat seine Zeit Seinen Zeitpunkt Und dass Obwohl ich kein Zeitgefühl habe Mich nicht in dieser linearen Zeitmessung wohl fühle So ist eben mancher Zeitpunkt“nara & fleurir” weiterlesen

Gespräch mit einem Freund

„Ich schreibe wieder.“ Das sagte ich heute zu einem Freund, den ich lange nicht gesprochen hatte. Manchmal weine ich darüber. Wenn ich tief berührt bin und weiß, dass es das Schreiben ist, was ich mitgebracht habe, in dieses Leben. Im Schreiben kann ich mich ausdrücken, meinen Verstand beruhigen und fühlen, einfach nur fühlen. Doch die“Gespräch mit einem Freund” weiterlesen

Lichtbrücke & Nara

Nara – der natürlichste Raum Im ersten Kapitel oder besser gesagt, im Prolog zur Sternenflaum-Geschichte, wird Anna, die sich selbst lieber Fee nennt, von einem Licht geweckt. Noch nicht sicher, ob sie wach ist oder träumt, lässt sie sich auf eine wundersame Reise ein. Nara ist das Ziel und für Fee fühlt sich das gut“Lichtbrücke & Nara” weiterlesen

Du darfst DU sein und du bist nicht “zu” was auch immer

Lass bitte das „zu“ weg Du bist zu still. > Du bist still. > Heißt, du lebst nach deiner (inneren) Lautstärke. Du bist zu nett. > Du bist nett. > Heißt, es ist deine Art, mit den Menschen umzugehen. Du bist zu langsam. > Du bist langsam. > Heißt, du hast dein eigenes Tempo, deinen“Du darfst DU sein und du bist nicht “zu” was auch immer” weiterlesen

Wachse in deinem Tempo

ꕥ Schon gehört? Der Baum da hinten unterhält sich mit seinem Nachbarn: Du schau, der da vorne, der ist schon viel grüner, mega was der für Blätter hat. Ja, ich seh’s und der da blüht als wäre es so einfach. Sollten wir uns nicht auch etwas mehr anstrengen? ꕥ Absurd? Tja, doch bei uns Menschen“Wachse in deinem Tempo” weiterlesen

Mindset-Animation

feelingwords sind Mindset-Animation Was meine ich damit? Nach vielem Fragen und Suchen und Lesen und Hören und Reden und Zuhören, hatte ich plötzlich dieses Wort im Kopf: Mindset-Animateurin. Das bin ich. Das bin ich? Das mache ich. Ja, tatsächlich. »Mindset« ist in aller Munde. Ein Wort, welches schwer zu übersetzen ist, deshalb übernehme ich es“Mindset-Animation” weiterlesen

Suche nach Liebe

Von Freundschaft, Selbstfürsorge und Instagram Heute las ich auf Instagram einen Post einer lieben Freundin. »Schatz, du wirst geliebt!«, war mein erster Impuls, ihr zu antworten. Doch ich tat es nicht. Es kam mir zu persönlich vor.  Außerdem, was löst dieser Satz wohl aus? Ich bin nicht ihn ihrer Nähe, kann sie nicht in die“Suche nach Liebe” weiterlesen

Den eigenen Weg finden

»Wir finden unseren eigenen Weg nicht, wenn wir in die Fußstapfen vor uns treten.« Von wem ist dieser Spruch? Ich weiß es nicht, er begleitet mich jedenfalls schon sehr lange. Kürzlich wurde ich wieder einmal daran erinnert. Vieles im Leben scheint so klar, anderes wiederum verworren, wie ein großes Rätsel. Der Ruf nach einer Anleitung“Den eigenen Weg finden” weiterlesen

Die Reise geht weiter | Teil 2

Nachtrag zum ersten Beitrag auf dieser Website “Die Reise geht weiter” Heute ist ein Aufräumtag. Außen wie innen. Natürlich. Ich habe heute Vormittag ein vollgeschriebenes Notizbuch zur Hand genommen. Auf dem Umschlag steht nichts, es ist schön, dunkelblau und fühlt sich gut an, ich hatte es oft in der Hand. Erst wollte ich mich mit“Die Reise geht weiter | Teil 2” weiterlesen

Mehr denn je – für ein positives Mindset

Ein positives Mindset zu haben oder zu entwickeln, davon lese und höre ich zurzeit an vielen Orten. Es ist nicht neu, doch die Definition klarer und die Wichtigkeit höher. Wir sind gefordert in diesen Wochen und wahrscheinlich auch Monaten – in vielerlei Hinsicht, doch vor allem ganzheitlich. Es geht um unsere Gesundheit, nicht nur der“Mehr denn je – für ein positives Mindset” weiterlesen

feelingwords 4.0

Willkommen 2020. Etwas spät? Nun, für mich beginnt dieses Jahr heute zum zweiten Mal. Es gibt einen sehr schönen Grund dafür: Mein neues Herzensbusiness beginnt im Jahr der “Metall/Ratte” nach dem chin. Horoskop, dem ersten Jahr im neuen Zyklus. Seit Jahren begleitet mich die östliche Weisheit des Feng Shui, das wird auch so bleiben, auch“feelingwords 4.0” weiterlesen

Silvesterspaziergang in Wien

Eine Begegnung Excuse me! Ja? Excuse me, my English is not good. Oh, not a problem, my English is also bad. Great! (…) Are you living in Vienna? Yes. Oh, this is great! Ja. Really. Thank you. Do you visit your family at Christmas? Oh yes, it was lovely. So great! You are blessed! Right.“Silvesterspaziergang in Wien” weiterlesen