Sehen, was wirklich ist

Es heißt, wir alle wollen gesehen werden. Daraus sind Herzgedanken, ist ein Dialog entstanden. Eine Einladung zum „Sehen, was wirklich ist.“

Schau mich nicht so an!

Wie denn?

So, als würdest du alles wissen, was bei mir schiefläuft.

Ich weiß nicht, was du in deinem Leben so negativ bewertest.

Du schaust aber so.

Willst du nicht gesehen werden?

Nein! Oh, warte, ja, doch, natürlich. Eigentlich …

Wie willst du denn gesehen werden?

So, wie ich mich selbst gerne sehen würde. Aber das ist Unsinn, wie willst du sehen, was nicht ist.

Glaubst du, dass ich sehe was ist?

Leider ja.

Ein wundersames Wesen, ausgestattet mit einem auf zauberhafteste Weise funktionierenden Körper, mit einem innewohnenden Geist, der Welten erschaffen kann, mit einer Seele, die das Zuhause nie vergisst und auch die Freunde und die Liebe nicht. 

Das siehst du?

Das ist, was ich sehe.

Ju-logo-rund-rose2-

»feelingwords sind Mindset-Poesie und gerne Inspiration und Begleitung. Mit meinen Gedanken, Gedichten & der Sternenflaum-Geschichte möchte ich dir zeigen, dass Fühlen wertvoll und ein feiner Kompass durchs Leben ist.« Judith Eherer

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn gerne weiter.